bewegt-2-zukunft

service-package-finder Servicetermin vereinbaren
accessory-configurator Radwechsel vereinbaren
Image
Header Zukunft NEU V2
LERNEN MIT ZUKUNFT.
SO STARTEN VIELE JUNGE MENSCHEN BEI UNS INS BERUFSLEBEN.

Wer bei Binelli Group ins Berufsleben startet, ist gerüstet für die Zukunft. Fünf unserer Auszubildenden verraten, warum das so ist und wie sich ihr bisheriger Alltag gestaltet.

Text: Jan Gross

Foto: Maya & Daniele

Image
ANA-MONTEIRO

«Als ich zum ersten Mal alleine die Kundschaft bedienen durfte, war das ein Highlight.»

ANA MONTEIRO

Detailhandelsfachfrau EFZ, 2. Lehrjahr

Autos und die Marke BMW begeisterten Ana Monteiro schon früh. Völlig logisch, hat sie sich für eine Lehre entschieden, die beides kombiniert. Als Detailhandelsfachfrau EFZ ist sie bei Binelli Group für die Logistik und Beschaffung von Autoteilen zuständig. Sie bestellt fehlende Produkte, empfängt und koordiniert Lieferungen, bedient die Kundschaft, rüstet das Lager auf und prüft den Bestand. Was ihr besonders an der Ausbildung gefällt? Täglich Neues dazuzulernen und die Suche nach gewissen Teilen, die manchmal eine ziemliche Challenge ist. Die familiäre Stimmung und Fairness gegenüber allen Mitarbeitenden bei Binelli Group sagen ihr sehr zu. Deshalb kann sie sich gut vorstellen, nach ihrer Lehre im Betrieb zu bleiben.

 

 

Image
DARIJO-ZLATAR

«Mit meinem Team verstehe ich mich super und die Arbeit macht echt Spass.»

DARIJO ZLATAR

Carrosserielackierer EFZ, 1. Lehrjahr

Früh aufstehen ist grundsätzlich nicht so sein Ding. Weil Darijo Zlatar am Morgen trotzdem motiviert in der Werkstatt ankommt, weiss er: Die Ausbildung zum Carrosserielackierer war die richtige Entscheidung. In seinem Alltag dreht sich alles um das Verschönern, Schützen und Beschriften von Fahrzeugen. Er bereitet die Flächen vor, mischt sämtliche Farben und trägt den Lack auf. Da er noch am Anfang seiner Ausbildung steht, weiss er zurzeit noch nicht, welche Arbeiten ihm am besten gefallen. Sein tolles Team und der faire Umgang mit den Mitarbeitenden zeigen ihm aber, dass er bei Binelli Group richtig ist.

 

 

Image
NATASCHA-WYSS

«Dass ich in die Werkstatt gehöre, war für mich schon nach der Schnupperlehre klar.»

NATASCHA WYSS

Automobil-Mechatronikerin EFZ, 1. Lehrjahr

Wenn die Werkstatt auf Hochtouren läuft, befindet sie sich mittendrin und packt mit an: von der täglichen Morgen- und Abendrunde über verschiedene Reparaturarbeiten bis zum Recycling der eingesetzten Materialien. Bei Natascha Wyss sieht kein Tag aus wie der andere. Für sie war schon nach der Schnupperlehre klar: Die Ausbildung bei Binelli Group ist die einzig richtige Entscheidung – trotz den dreckigen Händen und wegen der offenherzigen Atmosphäre. Einer der bisher unvergesslichsten Momente für die angehende Automobil-Mechatronikerin war, als sie zum ersten Mal selbstständig einen Auftrag ausführte. Ein echter Triumph!

 

 

Image
LUCA-MARINKOVIC

«Trotz Zeitdruck ein Auto pünktlich und sauber aufzubereiten – das macht mich stolz.»

LUCA MARINKOVIC

Automobil-Fachmann EFZ, 3. Lehrjahr

Fahrzeugservice? Reifen wechseln? Kühler austauschen? Hier kommt er zum Zug: Luca Marinkovic absolviert zurzeit das letzte von drei Ausbildungsjahren zum Automobil- Fachmann und kümmert sich um Mechanikarbeiten aller Art. Bis auf besonders herausfordernde Aufgaben wie das Auswechseln des Motors erledigt er alles selbstständig. Mitunter am intensivsten sind die beiden Saisons des Reifenwechsels. Dass er zu Binelli Group passt, hat er schon bei seiner Schnupperlehre bemerkt: Die gegenseitige Unterstützung im Team sowie die intensive Auseinandersetzung mit der Premium-Marke BMW motivieren ihn täglich aufs Neue.

 

 

Image
Mike Ramos Brito

«In meiner Ausbildung konnte ich viel mitnehmen – beruflich wie auch fürs Leben.»

MIKE RAMOS BRITO

Carrosseriespengler EFZ, 4. Lehrjahr

Die perfekte Mischung aus Spass, Arbeitsmoral und Kollegialität: So bezeichnet Mike Ramos Brito seinen Arbeitsplatz bei Binelli Group. Gemeinsam mit seinem Team (bestehend aus 20 Personen) kümmert er sich in der Werkstatt um die Carrosserie sämtlicher Fahrzeuge. Am meisten Spass macht ihm dabei das Ausbeulen. Zurzeit befindet er sich auf der Zielgeraden seiner vierjährigen Ausbildung. Danach ist es sein Wunsch, Weiterbildungen zu absolvieren und bei Binelli Group durchzustarten. Einerseits, weil ihm die Arbeit nach wie vor Freude bereitet. Andererseits, weil er beruflich und privat stets auf seine Arbeitgeberin zählen konnte.

 

 

Image
Gruppenfoto Lernende

Von links nach rechts: Ana Monteiro, Luca Marinkovic, Darijo Zlatar, Linda Zucchi (Lehrlingsverantwortliche), Natascha Wyss, Mike Ramos Brito

FIT FÜR DIE ZUKUNFT

Lernen bei Binelli Group

Als grösster BMW Group Partner der Schweiz nimmt Binelli Group jährlich rund zwölf junge Menschen auf, um sie in ihrem Wunschberuf auszubilden. Insgesamt werden fünf verschiedene Lehren angeboten, alle mit einer Dauer von drei bis vier Jahren. Neben der Vermittlung des benötigten Wissens und Handwerks liegt es Binelli Group besonders am Herzen, die Lernenden intensiv zu begleiten und sie ideal aufs Berufsleben vorzubereiten.

mehr Informationen zu unseren Ausbildungen

WEITERE GESCHICHTEN:

Custom
Image
Teaser Porträt Baar

Alles ausser gewöhnlich

Die beiden Geschäftsleiter von Binelli Group Baar beweisen: Gegensätze ziehen sich an.

Custom
Image
Teaser E-Mobilität

Wie geht E-Mobilität?

Die zehn wichtigsten Fragen rund um elektrisches Fahren im Check.